Psychisch krank: nothing to worry about?

Hätte ich das Leben und den Alltag meiner psychisch kranken Mutter in Bildern festhalten, wäre dies ziemlich verstörend. Mir reichen die Bilder in meiner Erinnerung völlig. Es gibt aber Menschen, die machen genau das. Melissa Spitz, Fotografin, 27 Jahre alt, ist eine davon. Auf der Website und dem Instagram Account „nothing_to_worry_about“ von Melissa findet man Bilder ihrer […]

Weiterlesen

Facebook: Rätsel um ein Social-Media-Phänomen

Es gibt Tatsachen, die geben mir Rätsel auf. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, es zu lösen? Zum Beispiel das seit Tagen auf Facebook kursierende Foto eines riesigen Hais, der wie ein Torpedo aus dem Wasser schiesst. Der Beitrag zu diesem Bild lautet: „Geben Sie die Nummer 8 ein und sehen Sie was mit dem […]

Weiterlesen

Tattoos – Klischee oder Realität?

Dies ist ein Text über tätowierte Männer. Zumindest am Anfang. Es ist aber auch ein Text darüber, warum man Menschen nicht nach ihrem äusseren Erscheinungsbild beurteilen sollte. Mir gefallen Männer mit Tattoos. Und Frauen auch. Deshalb finde ich es spannend, was eine Studie von polnischen Wissenschaftlern zutage gebracht hat. Obwohl ich glaube, dass diese Studie […]

Weiterlesen

Keine Bagatelle – Wenn Eltern schlagen / Teil 1

Meine Eltern haben mich als Kind geschlagen. Nicht nur mit der Hand. Zum Einsatz kamen auch Gürtel und Teppichklopfer. Erstaunlicherweise hat mich diese Tatsache nie besonders stark belastet. Mein Vater schlug mich, um mich für ein „Fehlverhalten“ zu bestrafen. Bestrafung in Form von Schlägen gehörte für ihn zu seinem Erziehungskonzept und war in seinen Augen […]

Weiterlesen

Der Bachelor Schweiz 2016 – Halloween für Fortgeschrittene

Heute exklusiv und nur für euch. Ein Angebot, dem man nicht widerstehen kann. Das Halloween-all-inclusive Paket für besonders Mutige: Entsetzen, Grausen, Ekel und Gänsehaut sind garantiert. Fremdschämen und Lachkrämpfe ebenso. Mein ultimativer Halloween Tipp für heute Abend, 20:OO Uhr: Bachelor Schweiz auf dem Schweizer Privatsender 3+ Viel Horrgnügen, Happy Halloween und Cheers! PS: Alkohol kann helfen, das Ganze […]

Weiterlesen

Dilemma Halloween und Killer Clowns

Eigentlich würde ich ja gerne in unseren Ferienerinnerungen schwelgen. Aber nein, ich habe mich um wichtigere Dinge zu kümmern. Den Alltag lass ich für Heute thematisch beiseite. Der kommt sowieso und lässt sich leider auch nicht weg schreiben. Schön wär’s. Wir haben ein Problem. Genauer gesagt – meine Jungs haben ein Problem. Und ich somit […]

Weiterlesen

Flüchtlinge – Warum wir Aylan nicht vergessen dürfen

„Das Boot ist voll.“ So lautete das Motto, welches wir in der Schweiz zur Zeit des zweiten Weltkrieges unser eigen genannt hatten. Um uns und unser Land zu schützen. Angeblich. Dabei war das Boot noch lange nicht voll. Darauf können wir Schweizer wahrlich nicht stolz sein. Das Boot ist voll. Heute trifft das tatsächlich zu. […]

Weiterlesen

Fussball – Eltern ausser Rand und Band

Fussball - Eltern ausser Rand und Band

Mein Jüngster spielt seit bald drei Jahren Fussball in einem Fussballclub. An den Wochenenden finden in regelmässigen Abständen immer wieder Turniere statt , an die man als vorbildliche Eltern selbstverständlich so oft wie möglich hingeht, um den Junior zu begleiten und ihn und seine Mannschaft anzufeuern. Unter Fussballeltern ist das Ehrensache. Mannschaftssport eben. Da steht […]

Weiterlesen

Das neue perfekt – Schein oder Sein

Wo wir hinschauen – in Hochglanzmagazinen, auf Plakatwänden, in der Werbung oder auf den Laufstegen dieser Welt – überall werden wir mit schier überirdischer Schönheit konfrontiert. Doch der Schein trügt. Hinter der Fassade, hinter dem Glanz, verbirgt sich eine Menge Arbeit. Soviel Schein zu verbreiten, kostet nämlich ganz viel Anstrengung. Es wird gecastet, geschminkt, arrangiert und […]

Weiterlesen

Meine Mutter – psychisches Leiden ohne Grenzen

Es ist soweit. Was sich seit drei Jahren schleichend angekündigt hat, ist seit gestern eine Tatsache. Meine Mutter kann nicht länger im Altersheim wohnen bleiben und wird auf die gerontopsychiatrische Abteilung eines Pflegeheims verlegt – für immer. Damit ist unweigerlich auch die Trennung von meinem Vater verbunden. Etwas, das ich mir immer für die beiden gewünscht […]

Weiterlesen