Miele, oh Miele: Brief an einen speziellen Freund

Mein geliebter und treuer Freund Du bist nicht der Erste, und du wirst nicht der Letzte sein. Bitte verzeih mir. Aber leider beträgt deine durchschnittliche Lebenserwartung knapp drei Jahre und das bei einer grosszügigen Schätzung meinerseits. Und wohlgemerkt trotz guter Führung. Du bist weder geheimnisvoll, noch zauberhaft. Auch optisch bist du keine Augenweide. Meine beiden […]

Weiterlesen

Tod einer Liebe: Geringschätzung und Verachtung

Es gibt in Liebesbeziehungen Geschehnisse, die das sofortige Aus zur Folge haben können: Dazu zählen unter anderem Betrug und/oder Unehrlichkeit. Leider gibt es noch weitaus Schlimmeres – Missbrauch und Gewalt. Doch in diesem Artikel geht es nicht darum, sondern um eine Sache, die leider in vielen Beziehungen vorkommt. Die oben genannten Gründe können für das […]

Weiterlesen

Kinder psychisch kranker Eltern: Risiken und Angst vor eigener Erkrankung

„Pass auf, dass du nicht so wie deine Mutter wirst“ oder „du hast schon die Tendenz, wie deine Mutter zu werden“. Diesen Satz hörte ich als Kind hie und da von erwachsenen Bezugspersonen, die es, so zumindest habe ich mir das zurechtgelegt, gut mit mir meinten. Aber, und zwar ein sehr grosses Aber, solche Aussagen […]

Weiterlesen

Geschichten, die das Leben schreibt

Wäre es nicht spannend, wenn es die Möglichkeit gäbe, all unsere Erlebnisse und die damit verbundenen Erinnerungen auf Knopfdruck abzurufen? Ich meine wirklich restlos alle. Von Anbeginn unseres Lebens. Jede noch so kleine Episode, wichtig oder unwichtig. Die ganze Wahrheit – unverfälscht und lückenlos. Kein Filter, kein Spielraum für Interpretationen. Bestimmt wäre das in der […]

Weiterlesen

Leben: Sinn tut gut

Stell dir vor, wir wären ein Leben lang glücklich. Ohne Sorgen. Wir wären einfach nur glücklich und könnten tun und lassen, was wir wollen. Jeder Wunsch wird erfüllt. Keine Grenzen, kein Limit. Ein Leben voller Genuss, ein Leben in Hülle und Fülle. Würdest du das wollen? Meine Antwort darauf lautet klar und deutlich nein. Es […]

Weiterlesen

Wendepunkt: Generation „Zeit der Wahrheit“

Auf meinem Blog war es ziemlich ruhig in letzter Zeit. Das liegt daran, dass es in meinem Leben grad alles andere als ruhig und gelassen zu und her geht. Schreiben ist für mich Leidenschaft. Und Freude. Oft ist es ein Ausgleich zum Alltag. Oder wie man auch sagen kann: Schreiben ist für mich eine Ressource. […]

Weiterlesen

Gedicht für meine Mutter

Für meine Mutter, deren Leben, von frühester Kindheit an, mehr Leid als Freude war.  Jetzt lebt sie in einem Pflegeheim und ist vollumfänglich auf Hilfe angewiesen. Es ist ein Sterben auf Raten. Du gehst umher Jagst dunklen Gestalten hinter her Geplagt von Schmerzen mal schreist du laut, mal jammerst du leis Mitgefühl pflastert den Weg zu […]

Weiterlesen

Haustiere: alles für die Katz

Katzen sind wunderbar. Sanft und geheimnissvoll. Und ziemlich nervig. Überwiegend früh morgens. Darum möchte ich euch diese kleine Anekdote aus unserem Alltag mit Katzen nicht vorenthalten. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass diese Situation dem einen oder anderen Katzenbesitzer nicht fremd ist. Tatort Schlafzimmer, immer mal wieder 05:43 Uhr: Lautes Miauen dringt an mein […]

Weiterlesen

Ersatzkind: auf den Hund gekommen

Seit einiger Zeit beobachte ich vermehrt, dass sich Leute aus meinem Bekanntenkreis einen vierbeinigen Freund zulegen – genauer gesagt einen Hund. In der Regel sind es Frauen. Meistens Mütter, Mitte bis Ende Vierzig, deren Kinder in der Pubertät stecken. Dieses Phänomen ist nicht neu, jedoch glaubte ich bislang, dass das vierbeinige Ersatzkind erst nach dem […]

Weiterlesen

Pubertät: eine haarige Angelegenheit

Die Pubertät, so sagt man, sei keine einfache Zeit im Leben. Die Hormone spielen verrückt und das geliebte Kind kann innert Kürze zu einem rebellierenden und anstrengenden Biest mutieren. Ich finde, bei meiner Tochter hält es sich in Grenzen. Das kann sich ändern, doch ich bin diesbezüglich guter Dinge. Es liegt in der Natur der […]

Weiterlesen