Ein Tag im Kinderspital – Eine Achterbahn an Gefühlen

Ein Gefühl gehört zu einem Augenblick. Ein Augenblick, der vorüber geht. Und so nie mehr wiederkehrt. Was bleibt, ist die Erinnerung. Letzten Donnerstag wurde mein 9jähriger Sohn zum ersten Mal in seinem Leben operiert. Es handelte sich dabei um einen unkomplizierten Eingriff, der ambulant durchgeführt werden konnte. Der Eingriff musste jedoch unter Narkose erfolgen. Es […]

Weiterlesen

Versöhnung mit dem inneren Kind – Teil 1

Vor gut zehn Jahren habe ich zum ersten Mal ein Buch zu diesem Thema gelesen. Das innere Kind – ich konnte nicht wirklich etwas mit diesem Konzept anfangen. Das innere Kind? Was soll das genau sein? Das Ganze schien mir zu abstrakt, zu weit weg von der Realität…Heute sehe ich das jedoch anders. „So wie wir […]

Weiterlesen

Alpamare zum Zweiten – Traum oder Albtraum?

Von Wasserrutschen, Sardinen, Weisswein und Scheidenpilz… Gestern war ich wieder einmal im „Alpamare“, einem Erlebnisbad am schönen Zürichsee. Nach gut eineinhalb Jahren wollte ich es nochmals wissen. Schliesslich sind Sommerferien und ich wollte keine Spassbremse sein. Und – oh Wunder – es war gut. Richtig gut. Ich hatte dieses Mal sogar richtig Spass. Drei Dinge […]

Weiterlesen

Skandalöser Freispruch – oder wie das Schutzalter mit Füssen getreten wird…

In der gestrigen „20 Minuten“ Ausgabe gab es im Regionalteil einen Bericht über einen Freispruch. Ein Freispruch, der bei mir einfach nur auf komplettes Unverständnis stösst. Laut Anklage hatte ein 33-jähriger Mann eine 15-jährige Heiminsassin getroffen und ihr spontan einen Becher Alkohol mit einer unbekannten Substanz angeboten. Danach führte er das benommene Mädchen in seine […]

Weiterlesen

Schicksal eines Arschlochkindes – Spiel mit dem Feuer

Für alle, die wie ich daran zweifeln, dass Arschlochkinder (AK) an ihrem Schicksal selber Schuld sind, habe ich hier eine kleine Anekdote. Diese stützt meine Theorie, die besagt, dass hinter jedem AK Eltern stehen, die diesen Prozess eifrig fördern und unterstützen – die Arschlochkind-Eltern. Eine grauenhafte Spezies. Was die Erziehung ihrer Sprösslinge anbelangt sind sie […]

Weiterlesen

Dilemma Präimplatationsdiagnostik (PID)…Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen?

Präimplantationsdiagnostik…Das Wort ist für mich ein echter Zungenbrecher. Eine sprachliche Herausforderung. Und das Thema erst recht. Es sind vor allem Fragen zu Ethik und Moral, welche mich betreffend der PID zum Nachdenken anregen. Keine Angst, ich will nicht zurück ins Mittelalter und gegen die moderne Medizin habe ich auch nichts einzuwenden. Aber ich finde, bei […]

Weiterlesen

Arschlochkinder zum Zweiten

Zur Zeit lese ich ein Buch von Sabine Thielsen mit dem spannenden Titel „Hexenkind“. Es geht um eine Frau, die in einem abgelegenen Haus im Wald brutal ermordet aufgefunden wird. Jemand hat ihr die Kehle durch geschnitten, eine sehr blutige und unschöne Angelegenheit. Wer’s war, weiss ich noch nicht, habe erst gerade mit dem Lesen […]

Weiterlesen

Die Rabenmutter in mir…

Schon am frühen Morgen lagen meine Nerven für einen kurzen Augenblick blank. Zum gefühlt hundertsten Mal führte ich mit meinem Jüngsten eine Diskussion darüber, dass es leider noch nicht ganz Frühling sei und er darum noch nicht im kurzärmligen T-Shirt zur Schule gehen könne. Punkt und Ende. Denkste! Das Ganze schaukelte sich hoch, bis ich […]

Weiterlesen