Abschied vom Schicksal meiner Mutter

Im Leben eines jeden Menschen gibt es Ereignisse, auf die man keinen entscheidenden Einfluss hat. Man spricht dann von Schicksal, wenn man selbst nicht in der Lage ist, am Schicksalsereignis etwas ändern zu können. Krankheit und Tod sind schicksalshafte Ereignisse, die jeden von uns irgendwann einmal treffen. So spielt das Leben. Wie wir mit solchen Situation […]

Weiterlesen

Meine Mutter – psychisches Leiden ohne Grenzen

Es ist soweit. Was sich seit drei Jahren schleichend angekündigt hat, ist seit gestern eine Tatsache. Meine Mutter kann nicht länger im Altersheim wohnen bleiben und wird auf die gerontopsychiatrische Abteilung eines Pflegeheims verlegt – für immer. Damit ist unweigerlich auch die Trennung von meinem Vater verbunden. Etwas, das ich mir immer für die beiden gewünscht […]

Weiterlesen

R.I.P McDreamy

Liebe Storyteller von Grey’s Anatomy Mit aller Kraft kämpfe ich dagegen an, dass der Montag ein Arschlochtag ist. Darüber schreibe ich sogar Texte in meinem Blog. Und was macht ihr? Ihr lasst Dr. Derek Sheperd sterben. Dr. McDreamy himself. Und das an einem Montagabend. Ich sage euch, das ist wahrlich unfair. Unfair und grauenhaft. Mein […]

Weiterlesen

Zufall, Schicksal oder Vorherbestimmung?

Gibt es Zufälle? Vielleicht. Vielleicht aber auch nicht. Ob es Schicksal gibt oder unser Leben vorher bestimmt ist, weiss ich nicht. Ich tendiere jedoch eher zu einem NEIN. Unsere Welt existiert seit bald 4.6 Milliarden Jahren. Zufall? Wohl kaum. Keine Macht dem Zufall… Wache ich morgens verkatert auf, hat das nichts damit zu tun, dass […]

Weiterlesen

Ein Tag im Kinderspital – Eine Achterbahn an Gefühlen

Ein Gefühl gehört zu einem Augenblick. Ein Augenblick, der vorüber geht. Und so nie mehr wiederkehrt. Was bleibt, ist die Erinnerung. Letzten Donnerstag wurde mein 9jähriger Sohn zum ersten Mal in seinem Leben operiert. Es handelte sich dabei um einen unkomplizierten Eingriff, der ambulant durchgeführt werden konnte. Der Eingriff musste jedoch unter Narkose erfolgen. Es […]

Weiterlesen

Schicksal eines Arschlochkindes – Spiel mit dem Feuer

Für alle, die wie ich daran zweifeln, dass Arschlochkinder (AK) an ihrem Schicksal selber Schuld sind, habe ich hier eine kleine Anekdote. Diese stützt meine Theorie, die besagt, dass hinter jedem AK Eltern stehen, die diesen Prozess eifrig fördern und unterstützen – die Arschlochkind-Eltern. Eine grauenhafte Spezies. Was die Erziehung ihrer Sprösslinge anbelangt sind sie […]

Weiterlesen