Wenn die Eltern tot sind: Endlich erwachsen?

Wenn die Eltern gestorben sind, wird man erwachsen. Diese oder ähnliche Aussagen habe ich schon mehrfach gehört und darüber auch das eine oder andere gelesen. Ganz ehrlich? So recht habe ich das nicht verstanden. Bis jetzt. Mein Vater starb im Mai 2016 und am 5. Januar dieses Jahres ist ihm meine Mutter gefolgt. Nach Papas […]

Weiterlesen

Kinder psychisch kranker Eltern: Risiken und Angst vor eigener Erkrankung

„Pass auf, dass du nicht so wie deine Mutter wirst“ oder „du hast schon die Tendenz, wie deine Mutter zu werden“. Diesen Satz hörte ich als Kind hie und da von erwachsenen Bezugspersonen, die es, so zumindest habe ich mir das zurechtgelegt, gut mit mir meinten. Aber, und zwar ein sehr grosses Aber, solche Aussagen […]

Weiterlesen

Ersatzkind: auf den Hund gekommen

Seit einiger Zeit beobachte ich vermehrt, dass sich Leute aus meinem Bekanntenkreis einen vierbeinigen Freund zulegen – genauer gesagt einen Hund. In der Regel sind es Frauen. Meistens Mütter, Mitte bis Ende Vierzig, deren Kinder in der Pubertät stecken. Dieses Phänomen ist nicht neu, jedoch glaubte ich bislang, dass das vierbeinige Ersatzkind erst nach dem […]

Weiterlesen

Keine Bagatelle – Wenn Eltern schlagen / Teil 1

Meine Eltern haben mich als Kind geschlagen. Nicht nur mit der Hand. Zum Einsatz kamen auch Gürtel und Teppichklopfer. Erstaunlicherweise hat mich diese Tatsache nie besonders stark belastet. Mein Vater schlug mich, um mich für ein „Fehlverhalten“ zu bestrafen. Bestrafung in Form von Schlägen gehörte für ihn zu seinem Erziehungskonzept und war in seinen Augen […]

Weiterlesen

Fussball – Eltern ausser Rand und Band

Fussball - Eltern ausser Rand und Band

Mein Jüngster spielt seit bald drei Jahren Fussball in einem Fussballclub. An den Wochenenden finden in regelmässigen Abständen immer wieder Turniere statt , an die man als vorbildliche Eltern selbstverständlich so oft wie möglich hingeht, um den Junior zu begleiten und ihn und seine Mannschaft anzufeuern. Unter Fussballeltern ist das Ehrensache. Mannschaftssport eben. Da steht […]

Weiterlesen

Meine Eltern und die Abwärtsspirale

Nach dem gestrigen Telefonat mit meinem Vater befürchtete ich für den heutigen Besuch meiner Eltern im Altersheim das Schlimmste. Das Gebrüll meiner Mutter aus dem Hintergrund übertönte sogar den Fernseher, der gefühlt auf Volume 30 lief, da mein Vater, wie so oft, auf sein Hörgerät verzichtet hat. Eine Geräuschexplosion in meinen Ohren, denn im Gegensatz […]

Weiterlesen

Getrieben – Keine Ruhe vor sich selbst

Gestern war wieder einmal einer dieser Tage. Vielleicht liegt’s am Wetter, vielleicht am Monat Januar, vielleicht an meiner Geschichte. Ich fühlte mich müde, unmotiviert und niedergeschlagen. Ja, es gibt solche Tage… Ich musste „einrücken“. So nenne ich die Besuche bei meinen Eltern im Altersheim. Einrücken in feindliches Gebiet. Es ist unerfreulich und doch passt dieser […]

Weiterlesen

Die Ehre meiner Eltern

Kürzlich wurde ich auf Folgendes angesprochen: Ob meine Eltern meine Texte lesen und ob sie eigentlich wissen, dass ich von ihnen und meiner Kindheit so viel Negatives preisgebe. Und ob ich mir schon mal Gedanken darüber gemacht hätte, was sie wohl dazu sagen würden, wenn sie es denn wüssten? Nein, meine Eltern lesen meine Texte […]

Weiterlesen

Meine Eltern – Ein Drama in vielen Akten

Ich habe mich entschieden, erst nächste Woche den zweiten Teil über meine Zeit als Pflegekind zu schreiben, weil mir gestern etwas dazwischen gekommen ist, über das ich unbedingt berichten möchte – ein Besuch bei meinen Eltern im Altersheim: Schon beim Betreten des Altersheims kann ich es riechen. Kann ich sie riechen. Es ekelt mich. Ich […]

Weiterlesen

Geschichten meiner Kindheit – Ich, das Heim- und Pflegekind Teil 1

Wie das schon klingt. Heimkind, Pflegekind. Da werden doch sogleich einige Klischees bedient. Belastende Kindheit, schwieriges Elternhaus. Das sehr wohl. Chancenlos. Heimatlos. Keine Perspektive. Verlorene Zukunft. Kann, muss aber nicht. Als ich zwei Jahre alt war, kam ich in ein Kinderheim in Gais im schönen Appenzell. Der Ort war aber das einzig Schöne daran. Viel zu […]

Weiterlesen