Kunterbunt und quer durchs Leben

Es gibt Ereignisse, die werfen einem aus der Bahn. Wie der Tod eines geliebten Menschen. Bei mir war es der Tod meines Vaters. Trauer ist ein notwendiger und hilfreicher Prozess, den Verlust eines Menschen zu verarbeiten. Weiterzuleben und zu akzeptieren, dass der Tod unweigerlich das Ende bedeutet. Zumindest für die Verbliebenen. Doch Trauer braucht Energie. […]

Weiterlesen

Die Verführungskünste des Internets oder ich bin ein Social-Media-Junkie

Letzte Woche war es ruhig auf meinem Blog, denn ich war in den Ferien. Und wenn ich in den Ferien bin, dann bin ich in den Ferien. Ferien vom Alltag, aber auch Ferien von dem ganzen Social-Media Kram. Das ist ganz und gar nicht despektierlich gemeint, auch wenn es vielleicht so klingen mag. Ich selbst […]

Weiterlesen

Verpufft – Was Hänschen nicht lernt…

  Manch ein Blogger kennt es vermutlich…Es gibt Beiträge, die laufen wie geschmiert, das heisst es gibt Aufrufe en masse, Likes und Kommentare. Es gibt aber auch diejenigen Beiträge, die leider kaum auf Resonanz stossen. Gerade am Anfang meines Blogprojekts gibt es einige Beiträge, die kaum Aufrufe generiert haben. Das finde ich als Blogger natürlich sehr, […]

Weiterlesen

Von Geschenken, Geld und Liebe…

Du magst keine Geschenke? Dann solltest du sofort aufhören, den Text weiterzulesen. Obwohl, gibt es das überhaupt – jemand, der Geschenke nicht mag? Vielleicht interessierst du dich einfach nur für die Liebe? Besser gesagt für „Geld oder Liebe“. Dann bist du hier und jetzt genau am richtigen Ort. Genau davon handelt nämlich mein erster Gastbeitrag auf […]

Weiterlesen

Warum ich blogge…

  Was meinen Blog auszeichnet, ist mit Bestimmtheit meine absolute Offenheit, wenn ich über meine Kindheit und/oder über meine psychisch schwer kranken Eltern oder und die damit verbundenen Schwierigkeiten und Belastungen schreibe. Meine ehrliche und offene Art führt jedoch auch zu Missverständnissen. Ich schreibe nämlich NICHT, um mich zu therapieren. Wenn ich mich einem Thema […]

Weiterlesen