Gedicht für meine Mutter

Für meine Mutter, deren Leben, von frühester Kindheit an, mehr Leid als Freude war.  Jetzt lebt sie in einem Pflegeheim und ist vollumfänglich auf Hilfe angewiesen. Es ist ein Sterben auf Raten.

Du gehst umher

Jagst dunklen Gestalten hinter her

Geplagt von Schmerzen

mal schreist du laut, mal jammerst du leis

Mitgefühl pflastert den Weg zu meinem Herzen

 

Wie ein Tiger gefangen im Käfig

der unaufhörlich seine Runden dreht

Du kommst nicht zur Ruh

von unsichtbaren Geistern getrieben

Was ist von deinem Leben geblieben?

 

Tagein, Tagaus

Es mitanzusehen ist ein Graus

Die Last drückt schwer

Je länger, je mehr

 

Lass los, will ich dir sagen

will es schreien

Und weiss zugleich, ich darf nicht verzagen

denn nicht ich muss die Geister jagen

 

Lass uns die Fenster öffnen

und gemeinsam singen

Wie früher an den guten Tagen

Lass uns der Musik nachjagen

 

Gespräche gibt es keine mehr

verstummt die zarten Bande

Des Kummers leid

verkümmert seit geraumer Zeit

Gefangen in einem anderen Lande

Ein Flügelschlag entfernt

 

Mama, du darfst gehen

Eines Tages werden wir uns wiedersehen

Ein Trost vielleicht, auch noch so klein

möge dir ein würdevoller Begleiter sein

 

 

Verfasst von

Ich stehe mitten im Leben und schreibe darüber. Über das Leben mit all seinen Facetten. Mal bunt, mal düster, mal witzig, mal ernst. So, wie das Leben eben ist. Immer in Bewegung. Sowohl privat (Mutter von drei Kindern 9, 10 & 12 Jahre alt) als auch beruflich interessiere ich mich für Psychologie - ich bin diplomierte Einzel-, Paar- und Familienberaterin. Schreiben ist nicht einfach ein Hobby - es ist Leidenschaft.

3 Kommentare zu „Gedicht für meine Mutter

  1. Liebe Nati, vielen Dank für deine lieben Worte. Ich besuche meine Mutter regelmässig. Auch wenn die schönen Momente rar waren, werde ich diese im Herzen bewahren. Herzlich, Franziska

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s