Kunterbunt und quer durchs Leben

Es gibt Ereignisse, die werfen einem aus der Bahn. Wie der Tod eines geliebten Menschen. Bei mir war es der Tod meines Vaters. Trauer ist ein notwendiger und hilfreicher Prozess, den Verlust eines Menschen zu verarbeiten. Weiterzuleben und zu akzeptieren, dass der Tod unweigerlich das Ende bedeutet. Zumindest für die Verbliebenen. Doch Trauer braucht Energie. […]

Weiterlesen

Ein fettes Dankeschön

Liebe Follower meines Gygyblogs Heute will ich euch einfach einmal DANKE sagen. Danke sagen dafür, dass ihr meine Beiträge liest, liked und kommentiert. Ihr seid wunderbar. Danke sagen dafür, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt, wo Zeit für viele von uns ein absolut kostbares Gut ist. Auch wenn ich das Verfassen von Texten über […]

Weiterlesen

Warum in die Ferne schweifen…

Das leere Word Dokument lacht mich an. Mitten ins Gesicht. Endlich kann ich wieder in die Tasten hauen. Obwohl die Ferien noch nicht vorbei sind, juckt es mich derart in den Fingerspitzen, dass ich es nicht lassen kann. In diesen drei Wochen selbstauferlegter Schreibabstinenz habe ich gemerkt, wie gerne ich schreibe. Wenn ich es nicht […]

Weiterlesen