Verzeihen oder Vergeben: Wo liegt der Unterschied?

Gerne möchte ich euch wieder einmal mit dem Thema „Versöhnung“ respektive „Vergebung“ konfrontieren. Mir ist nämlich aufgefallen, dass die Bedeutung dieses Wortes oft nicht richtig verstanden wird. Ein anderes Wort in diesem Kontext ist „Verzeihen“. „Ich verzeihe dir“ sollte man dann sagen, wenn man bereit ist, neu anzufangen und das Geschehene ruhen zu lassen. Man […]

Weiterlesen

Ein Tag im Kinderspital – Eine Achterbahn an Gefühlen

Ein Gefühl gehört zu einem Augenblick. Ein Augenblick, der vorüber geht. Und so nie mehr wiederkehrt. Was bleibt, ist die Erinnerung. Letzten Donnerstag wurde mein 9jähriger Sohn zum ersten Mal in seinem Leben operiert. Es handelte sich dabei um einen unkomplizierten Eingriff, der ambulant durchgeführt werden konnte. Der Eingriff musste jedoch unter Narkose erfolgen. Es […]

Weiterlesen

Warum in die Ferne schweifen…

Das leere Word Dokument lacht mich an. Mitten ins Gesicht. Endlich kann ich wieder in die Tasten hauen. Obwohl die Ferien noch nicht vorbei sind, juckt es mich derart in den Fingerspitzen, dass ich es nicht lassen kann. In diesen drei Wochen selbstauferlegter Schreibabstinenz habe ich gemerkt, wie gerne ich schreibe. Wenn ich es nicht […]

Weiterlesen