Acht Tipps für ein unvergessliches Weihnachtsfest

  • Koche etwas aussergewöhnliches. Am Besten ein Rezept, das Du vorher noch nie ausprobiert hast und mindestens drei Tage Vorbereitungszeit in Anspruch nimmt. Zeig allen, wie gut du mit Stress umgehen kannst.
  • Erwarte Dankbarkeit. Schliesslich hast du dir alle erdenkliche Mühe gegeben und es ist nur rechtens, dich kräftig zu loben. Erwähne nebenbei noch, was der Einkauf gekostet hat, damit alle wissen, wie wichtig sie dir sind.
  • Falls du zu Besuch bist und der Gastgeber den feinen Weihnachtsbraten oder das Filet im Teig aus dem Ofen nimmt, teile ihm mit, dass du in Erwägung ziehst, Vegetarier zu werden. Oder noch besser – vegan. Schliesslich liegst du damit voll im Trend und niemand kann dich zwingen, tote Tiere zu essen.
  • Du hast schon des längeren ein Problem, das dir auf dem Herzen liegt und bis jetzt hast du einfach noch nicht den richtigen Zeitpunkt gefunden, es anzusprechen. Dann tu es jetzt. Schliesslich kommt es nicht alle Tage vor, dass die ganze Familie um den Tisch versammelt ist. Der beste Moment dafür ist nach dem Essen, wenn alle satt und zufrieden sind. Weihnachten soll nicht umsonst das Fest der Liebe genannt werden.
  • Ehrlich währt am Längsten…Dein Bruder oder deine Schwester sind immer noch Single? Sprich es an. Er oder sie werden das verkraften. Falls der letzte Partner nicht zu ihm oder ihr gepasst hat, solltest du das in diesem Zusammenhang auch noch erwähnen. So schlägst du quasi zwei Fliegen mit einer Klappe.

  • Gewisse Familienanekdoten werden immer wieder erzählt. Schrei laut „Laaaaaaaangweilig“ in die Runde. Die Anderen werden es dir danken. Endlich jemand, der mutig genug ist, es klar und deutlich auszusprechen.
  • Trinke viel. Es hat ja genug und der Wein oder Champagner ist gerade an Weihnachten von der allerbesten Qualität. Also hau rein. Zurückhaltung war gestern.
  • Und zum Schluss: Sei perfekt. Erwarte das auch von deinen Liebsten. Du wirst garantiert nicht enttäuscht werden. Schluss mit falscher Bescheidenheit.

Ich wünsche euch ein friedliches, besinnliches und frohes Weihnachtsfest. Grosses Ehrenwort. Seid lieb miteinander.

PS: Falls alle Stricke reissen und nichts mehr geht…mit der myInStylebox kommt garantiert Freude auf.

Dieser Beitrag von mir erschien letzten Freitag, den 4. Dezember 2015 auf #lifestylegossip.ch by #myInStyleBox

Verfasst von

Ich stehe mitten im Leben und schreibe darüber. Über das Leben mit all seinen Facetten. Mal bunt, mal düster, mal witzig, mal ernst. So, wie das Leben eben ist. Immer in Bewegung. Sowohl privat (Mutter von drei Kindern 9, 10 & 12 Jahre alt) als auch beruflich interessiere ich mich für Psychologie - ich bin diplomierte Einzel-, Paar- und Familienberaterin. Schreiben ist nicht einfach ein Hobby - es ist Leidenschaft.

9 Kommentare zu „Acht Tipps für ein unvergessliches Weihnachtsfest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s